Eine Frau im Vorstand vom Reifenhersteller Continental

Neue Mode in den Dax-Vorständen: Frauen berufen

Als Nestlé-Managerin hat Elke Strathmann ihr Können schon unter Beweis gestellt. Doch ab Anfang dieses Jahres wird sie nun in den Vorstand vom Reifenhersteller Continental gehoben. Sie soll als erste Dame in der Führungsebene den Personalvorstand bekleiden. Strathmann ist 53 Jahre alt und im Personalmanagement international erfahren. Vorerst erhält sie einen befristeten Vertrag über drei Jahre.

Wenn man sich die letzten 18 Monate anschaut, scheint es schon fast Mode zu sein, sich Frauen ins Personalressort auf Vorstandsebene zu holen. Denn nach Telekom, E.on, Siemens und Henkel hat nun auch Continental erkannt, dass man weltweit die am besten qualifizierten Kräfte für sich gewinnen sollte und das sind vor allem in sozial affinen Bereichen Frauen. Mit all den Neuberufungen im letzten Jahr wird es dann neun Damen in den Vorständen auf Dax-Ebene geben. Mal sehen, wie lange man in Zukunft bei anderen Konzernen warten muss bis eine Frau Höhenluft schnuppern darf. Bei Henkel dauerte es ja nur 135 Jahre seit Firmengründung.

Werbung